Überspringen zu Hauptinhalt

Weibliche B-Jugend bestätigt ihre Spitzenposition

HSV Hochfranken: Grießhammer; Hempfling(10), Friedel(7), Schaber(6), Holdstein(5), Schmidt(3), Meßmer(1)

Zeitstrafen: /

Schiedsrichter: Jäger

Am vergangenen Samstag reiste die weibliche B-Jugend nach Marktleugast um sich mit dem TV Gefrees zu messen. Bereits nach den ersten Minuten wurde klar, dass dies eine sehr einseitige Partie werden würde. Der völlig überforderte Gegner fand einfach keine Lücken in der gut stehenden HSV Abwehr. An diesem Tag zeigten die HSV Mädchen einmal mehr was Teamgeist bedeutet; alle Spielerinnen gönnten auch der Anderen den Torerfolg und standen, falls nötig, ihrer Nebenfrau helfend zur Seite. Dem TV Gefrees nutzte auch der enorm hohe Ballanteil während des Spiels nichts, denn immer wieder gelang es den HSV´lerinnen, die Fehler des Gegners zu nutzen und in schnelle Kontertore zu verwandeln. Beide Halbzeiten verliefen parallel und so konnten die HSV Mädels ihre Führung von 1:13 zur Halbzeit auf ein hochverdientes 6:32 ausbauen.