Überspringen zu Hauptinhalt

Männliche B-Jugend klettert mit Sieg in Eckental an die Tabellenspitze

HSV Hochfranken: Milz (1), Amann, Becher (11), Rammensee (4), Meinel
(1), Koristka (3), Schörner, Reitmeier (9/2), Pelz (2)

Zeitstrafen: HSV:0, HG Eckental: 2

Schiedsrichter: Hänelt (TV 77 Lauf)

Spielfilm: 4:6, 11:11, Halbzeit 14:15, 15:20, 19:29, Ende 23:31

Die männliche B-Jugend der HSV Hochfranken startet mit Auswärtssieg ins
neue Jahr.

Am Sonntag Nachmittag musste die männlich B der HSV Hochfranken bei der
HG in Eckental ran. Ein Spiel dass sich als kein handballerischer
Leckerbissen entpuppte. Mehr Kampf als Spiel war angesagt. Den ein oder
anderen Spieler merkte man an, dass er Tags zuvor ein paar Minuten
Landesliga A-Jugend zuviel in den Knochen hatte. Dies sollte zukünftig
ein wenig besser dosiert werden! Julius Meinel biss 50 Minuten auf die
Zähne und kämpfte sich angeschlagen durch die Partie. Seinen Part im Tor
übernahm Markus Schörner, im Angriff verzichtete man auf die sonst
übliche Variante mit 7 Feldspielern. Verlass war auf das Prunkstück der
HSV-Jungs – die rechte Angriffsseite. Becher lief immer wieder geschickt
ein, wurde häufig durch Meinel und Koristka mit schönen Anspielen
belohnt und konnte genauso wie Reitmeier meist sehr sicher verwandeln.
Leider schloss man sonst sehr häufig viel zu früh und unvorbereitet ab,
trotz mehrfacher Ansagen der Bank. Am Ende hiess es 31:23 für unsere
Jungs; ein Sieg, der in dieser Höhe auch in Ordnung geht.

Nächste Woche muss man sich gegen Tabellenzweiten aus Nürnberg deutlich
steigern! Anwurf ist am Sonntag um 12:45 in Rehau.