Überspringen zu Hauptinhalt

Kantersieg der männlichen B

Männliche B-Jugend baut Tabellenführung weiter aus

05.11.2017
HSV Hochfranken: Milz (2), Becher (13), Meinel (9), Koristka (10),
Reitmeier (10), Pelz (2), Rammensee (5)
Zeitstrafen: HSV: 0, HC Hersbruck: 2
Schiedsrichter: Gruber (HSG Fichtelgebirge)

Spielfilm: 9:2, 15:3, Halbzeit 21:4, 30:5, 41:7, Ende 51:10

Ohne Auswechsler ging es für die männlichen B gegen den HC Hersbruck. In
einem sehr einseitigen Spiel war schnell klar, wer am Ende als Sieger vom Platz gehen würde. In
der Abwehr war Geduld gefragt in jedem zweiten Angriff ging der Arm des Schiedsrichters wegen
Zeitspiels nach oben, dann ging es zielstrebig Richtung gegnerisches Tor. Konter und zweite Welle waren angesagt und am Ende wurde man dafür mit 51 Toren (B-Jugendspielzeit sind 50 Minuten) belohnt. Die komplette zweit Halbzeit mussten die HSVler leider in Unterzahl spielen, da Rick Pelz Ende der ersten Halbzeit verletzt ausschied. Mit 12:0 Punkten führt unsere B-Jugend jetzt die Tabelle in der ÜBOL Nord-Ost an.