Überspringen zu Hauptinhalt

B-Mädels zurück an der Tabellenspitze

B-Mädels holen sich Tabellenführung zurück

HSV Hochfranken: Fiedler; Hempfling(13), Friedel(2), Schaber(3), Schmidt(3), Knoll(1), Meßmer(3), Holdstein(4)

Zeitstrafen: /

Schiedsrichter: Weinmeier

Am herrlich sonnigen Sonntagnachmittag musste die weibliche B-Jugend zu ihrem Auswärtsspiel gegen die SG Auerbach/Pegnitz antreten. Sonnig verlief auch die Anfangsphase des Spiels für die HSV Mädels, die Abwehrreihe stand und zwang den Gegner immer wieder zu leichtfertigen Fehlern und Ballverlusten. Zu diesem Zeitpunkt der Partie wurden diese auch gnadenlos mit schnellen Tempogegenstößen ausgenutzt und so stand es nach einer viertel Stunde bereits 3:11. War man sich seiner Sache zu sicher? Denn plötzlich hielt Leichtsinn Einzug ins Geschehen. Viel zu viele klare Torchancen wurden entweder leichtsinnig versemmelt oder überhastet abgeschlossen, so dass die heimische Keeperin damit keine Probleme hatte. Leider reihte sich an diesem Tag auch der Siebenmeterpunkt in diese Misere ein. Die sonst so starke Abwehrreihe wurde an der ein oder anderen Stelle plötzlich unkonzentriert und träge und so wurden die Gegnerinnen dazu eingeladen, sich einen Weg vorbei in Richtung Tor zu bahnen. Alles in allem nicht gerade ein Sahnetag der HSV Mädchen, sie wussten aber trotzdem zu jedem Zeitpunkt des Spiels ihre Erfahrenheit zu nutzen. Deshalb geriet der Sieg in Höhe von 17:29 auch niemals in Gefahr.