Überspringen zu Hauptinhalt

B-Jugend ungeschlagen in der Vorrunde

Männliche B-Jugend ungeschlagener Tabellenführer nach der Hinrunde – 16
x Reitmeier
HSV Hochfranken: Milz (2), Amann, Becher (6), Hütter, Meinel (3),
Schörner (6), Reitmeier (16/2), Müller (5)
Zeitstrafen: HSV: 1, ESV Flügelrad: 0
Schiedsrichter: Schimik (TV Helmbrechts)
Spielfilm: 6:6, 13:7, Halbzeit 17:9, 27:13, 33:18, Ende 38:22 In einer überaus fairen Party besiegte die männliche  B-Jugend der HSV Hochfranken den bis dato Tabellenzweiten aus Flügelrad 38:22. Mit Pelz, Koristka und Rammensee fehlten der Heimmannschaft drei wichtige Spieler, die aber durch Hütter und Müller sehr gut ersetzt wurden. Hütter zeigte vor allem in der Abwehr eine sehr starke Leistung und mit Müller hatte man einen sehr treffsicheren Kreisläufer (er traf fünf von sechs Würfen). Zu Beginn der Partie taten sich die HSVler ungewohnt schwer. Vorne vergab man vor allem von den Außenpositionen viele Einwurfmöglichkeiten und in der Abwehr stand man ungewohnt unsicher. Mit zunehmender Spieldauer und angetrieben durch Reitmeier, den überragenden Spieler an diesem Tag, fand die Abwehr zu mehr Sicherheit und der Angriff zu gewohnter Stärke. Am Ende stand ein nie gefährdeter 38:22 Heimsieg an der Anzeigetafel.
Die männliche B hat am  26.11.17  in Rehau um 13:45 gegen die 2. Mannschaft der HSC 2000 Coburg ihr nächstes Spiel.